kinder_spielen_huckepack.jpg

Das Kinder & Jugendwohnen der Volkssolidarität ist ein stationäres Jugendhilfeangebot in Potsdam.

Ressourcenorientiert, wertschätzend und mit viel Freude betreuen und fördern wir insgesamt 35 Kinder und Jugendliche in unseren 3 Wohngruppen und den 3 Jugend­wohngemeinschaften.

Im Potsdamer Stadtteil Babelsberg suchen wir für unsere Wohngruppe mit traumapädagogischem Schwerpunkt eine

Erzieher*in,
Sozialpädagog*in (m/w/d)

für 30 - 39 Wochenstunden

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Du arbeitest in einem Team von 6 Kolleg*innen und betreust 4 Kinder im Alter von 4 Jahren bis zur Selbständigkeit. (aktuelle Gruppe: 11 – 17 Jahre)
  • Du  gestaltest einen gut strukturierten Alltag für die Kinder und Jugendlichen und bietest damit einen sicherheitsgebenden Orientierungsrahmen.
  • Du eignest dir durch Fortbildung, fachliche Anleitung und Unterstützung des Teams einen sicheren Umgang mit vielfältigen Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten an.
  • Du arbeitest an der Hilfeplanung mit und begleitest und förderst die Kinder, Jugendlichen und ihre Familien der vereinbarten Ziele entsprechend.
  • Du planst freizeitpädagogische Angebote und setzt sie mit Freude um.
  • Du kooperierst mit allen an der Hilfe beteiligten Personen.
  • Du führst eine softwaregestützte Dokumentation der pädagogischen Arbeit durch und fertigst Entwicklungsberichte für deine Bezugskinder an.
  • Du unterstützt aktiv den Prozess der konzeptionellen Weiterentwicklung auf Einrichtungs- und Gruppenebene.

Ihr Profil:

  • Du bringst Freude, Humor und Kreativität in der professionellen Beziehungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit.
  • Du besitzt viel Einfühlungsvermögen für die Arbeit mit Menschen in schwierigen Lebenslagen und leistest deine Arbeit mit viel Engagement und Geduld.
  • Du arbeitest gern im Team, bist flexibel und belastbar.
  • Du bist bereit zur Übernahme von Nacht- und Wochenenddiensten und besitzt einen Abschluss als Erzieherin*in, Sozialpädagog*in oder einer vergleichbaren Qualifikation.

Unser Angebot:

  • Mitarbeit in einem motivierten, freundlichen Team mit Raum für selbständiges Arbeiten und Eigenverantwortung
  • Supervision, interne und externe Fortbildung sowie fachliche Beratung durch pädagogische Leitung´
  • Freistellung und Finanzierung einer einjährigen Zusatzausbildung zur Traumapädagog*in (nach 2 Jahren)
  • Gehalt gem. PTG-BB Tarif
  • 30 Tage Urlaub, zusätzlich 24. Und 31.12 frei bzw. ersatzfrei
  • attraktive Zuschläge

Wir freuen uns über deine Bewerbung mit dem Stellentitel „Traumapädagogik“ per Mail an kjw-leitung-potsdam@volkssolidaritaet.de

Erste Fragen beantwortet dir gerne Kirstin Schweiker unter 0172 6779254 oder unter kjw-leitung-potsdam@volkssolidaritaet.de

Hinweise zum Datenschutz findest du unter www.volkssolidaritaet-brandenburg.de/datenschutz-personen.