color block header

Willkommen in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Als diakonisches Dienstleistungsunternehmen in Norddeutschland mit rund 6.000 Mitarbeitenden sind wir schwerpunktmäßig in den Bereichen Eingliederungshilfe, Bildung und Medizin tätig.

Selbst ist der Mensch

»alsterdorf assistenz ost – wir schaffen Raum für Vielfalt.«
Als ein gemeinnütziges Tochterunternehmen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf sind wir im Hamburger Osten und im nahen Umland einer der ersten Adressen für stadtteilintegrierte Assistenz-, Wohn-, Bildungs- und Beschäftigungsangebote.

Für die Leitung unseres Wohnhauses Münzplatz, in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofes, sucht die alsterdorf assistenz ost gGmbH einen

Sozialpädagogen oder eine Fachkraft (m/w) mit
vergleichbarer Qualifikation als Führungskraft

Ihr Arbeitsplatz

In unserem Wohnhaus, das wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt ist, leben derzeit 20 Menschen mit unterschiedlichem Assistenzbedarf in der Pflege ebenso wie in der psychosozialen
Begleitung. Die Unterstützung erfolgt auf Grundlage einer individuell erstellten Assistenzplanung. Ziel ist es, das jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben führen kann und gleichberechtigt am öffentlichen
Leben im Stadtteil teilnimmt. Der Schwerpunkt des Dienstleistungsangebots liegt in der Begleitung und Versorgung in der eigenen Wohnung in Form von kleinen Wohngemeinschaften und Einzelappartements. Sie arbeiten eng mit den Leitungskollegen aus der nachbarschaftlichen Tagesförderung und dem Wohnhaus Marckmannstraße zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Die wirtschaftliche, pädagogische, organisatorische und konzeptionelle Steuerung des Dienstleistungsangebots
  • Die Führung der Mitarbeiter-/innen der Organisationseinheit
  • Die Verantwortung für die Erstellung der individuellen Assistenzplanung und ihre Umsetzung
  • Die Verantwortung für Netzwerkarbeit und Gemeindeorientierung
  • Die konzeptionelle Weiterentwicklung des Angebots und gemeinsame Steuerung und Entwicklung des Bereiches
  • Enge Zusammenarbeit mit den Fachdiensten und der Verwaltung
  • Die Kooperation mit anderen Dienstleistern und die Vernetzung im Quartier

Wir wünschen uns

  • Dass Sie eindeutig positioniert sind in Richtung Selbstbestimmung und Empowerment von Menschen mit Behinderung
  • Dass Sie idealerweise Erfahrung in der Pflege und Arbeit mit Menschen mit psychischer und kognitiver Beeinträchtigung mitbringen
  • Dass Sie zu professioneller Distanz fähig sind und einen kooperativen, zielorientierten Führungsstil sowie Kommunikationsfähigkeit besitzen
  • Dass Sie in der Lage sind, komplexe Systeme zu organisieren und weiterzuentwickeln

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage
Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Ein entwicklungsorientiertes Arbeitsklima
  • Die Möglichkeit, eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten
  • Regelmäßige Beratungs- und Reflexionsgespräche
  • Einzelcoaching
  • Eine kooperative und zielorientierte Führung
  • Die Möglichkeit zur internen und externen Weiterbildung
  • Eine kostengünstige Profi Card des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV)
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung

Vergütung: Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn: Ab sofort

Befristung: Unbefristet

Arbeitszeit: Vollzeit

Sonstiges:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und
Eignung bevorzugt eingestellt.