WERDE TEIL DES
GUTEN WERKS.

Bereichsleiter/ Bereichsleiterin
für unsere Bereiche der MontagePlus und
Autismus­spektrum für Menschen mit
erhöhtem Assistenzbedarf

Das Ev. Johanneswerk ist einer der großen diakonischen Träger Deutschlands mit Sitz in Bielefeld. Rund 6.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in mehr als 70 Einrichtungen tätig. Die diakonischen Angebote richten sich an alte und kranke Menschen sowie Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche. Gegründet wurde das Werk 1951.

 

Die Märkischen Werkstätten sind eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderung, die wegen Art und Schwere ihrer Behinderung nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können. Die Beschäftigten stehen im Zentrum unserer Angebote, die sich an deren individuellen Wünschen und Kompetenzen orientieren. Die Leitaussagen "Teilhabe an Arbeit, Bildung & Qualifizierung und Assistenz" umfassen das gesamte Spektrum unserer Arbeit in der beruflichen Rehabilitation. An den Standorten Lüdenscheid, Kierspe, Schalksmühle und Werdohl stehen über 700 Arbeitsplätze in verschiedenen Berufsbildungs- und Arbeitsbereichen zur Verfügung.

 

Für unsere Standorte im südlichen Märkischen Kreis suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bereichsleiter/ Bereichsleiterin für unsere Bereiche der MontagePlus und Autismusspektrum für Menschen mit erhöhtem Assistenzbedarf.

Der Dienstsitz befindet sich in Lüdenscheid.

IHRE AUFGABEN

  • Als verantwortungsvolle Führungskraft sichern Sie die Reha- und Qualifizierungsprozesse und deren vollständige Dokumentation

  • Sie wirken bei der Weiterentwicklung von Pflege- und Betreuungskonzepten mit und überwachen deren Umsetzung im Rahmen der Qualitätsmanagementstandards

  • Sie verantworten die kontinuierliche Weiterentwicklung des Bereichs im Hinblick auf Assistenz, Qualifizierung und Teilhabe im Berufsleben

  • Sie steuern die Dienstleistungs- und Produktionsabläufe und gewährleisten einen kontinuierlichen Produktionsprozess

  • Sie sind verantwortlich für die Personaleinsatzplanung und wirken bei Personalauswahlprozessen mit

IHR PROFIL

  • Ausbildung im medizinischen/ pflegerischen Bereich z.B. zum Heilerziehungspfleger/ in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder vergleichbar. Zusätzliche Qualifikationen im Heilpädagogischen Bereich wären wünschenswert (z. B. Studium o. ä.)
  • Ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz, Organisationsvermögen, Personalplanungskompetenz
  • Überdurchschnittliches Engagement, gute EDV-Kenntnisse, hohe Lösungsorientierung verbunden mit Offenheit für Veränderungen
  • Unternehmerisches Denken und Handeln in einem diakonischen Unternehmen sind für Sie Herausforderung und Ansporn zugleich
  • Führerschein Klasse 3 oder B
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung setzen wir voraus
  • Wünschenswert ist die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

UNSER ANGEBOT

  • Professionelle Einarbeitung mit klar definierten Aufgaben
  • Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Tätigkeitsumfeld mit Gestaltungsspielraum
  • Langfristige Beschäftigungsperspektive innerhalb eines großen evangelischen Trägers
  • Möglichkeiten der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Gezielte Fort- und Weiterbildung
  • Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben

BEGINN: 01.09.2018 oder früher

BEFRISTUNG: zunächst für 2 Jahre

BESCHÄFTIGUNGSUMFANG: 39 Std./Woche

ENTGELT:  Ca. 3.800,00 € brutto/Monat* gemäß Entgeltgruppe 9 Anlage 2 AVR DD zzgl. einer überwiegend  arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge und Tarifleistungen  gem. AVR DD

*bei zweijähriger einschlägiger Tätigkeit vor Einstellung bezogen auf eine Vollzeitbeschäftigung von 39 Std./Woche inkl. anteiliger Jahressonderzahlung

 

Wir freuen uns bis zum 05.08.2018 auf Ihre Bewerbung

Märkische Werkstätten / Altenbochumer Werkstätten

Timm Sachs
Bereichsleitung Verwaltung
Freisenbergstr. 33
58513 Lüdenscheid
02351/9580889
bewerbung.studjo@johanneswerk.de
www.johanneswerk.de