Wir suchen kreative und verantwortungsbewusste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die über den Horizont hinausblicken und die Evangelische Zu­satz­versorgungskasse gemeinsam mit uns weiterentwickeln. Bei uns sind Sie nicht nur ein Rädchen in einer Struktur, sondern sollen diese ver­ant­wort­lich mitgestalten. Entdecken Sie interessante Möglichkeiten, Ihre Fach­expertise einzubringen und sich dabei fachlich und persönlich weiter­zu­entwickeln.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Abteilung „Vorsorge und Leistungen“ mehrere

Sachbearbeiter (m/w/d) betriebliche Altersvorsorge

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • umfassende Bearbeitung von Bestandsfällen
  • Tätigkeiten im Rahmen der Antragsbearbeitung
  • allgemeine Bearbeitung des Zahlungsverkehrs
  • Beantwortung schriftlicher und telefonischer Anfragen
  • Prüfung von Schriftstücken auf sachliche und rechnerische Richtigkeit sowie
  • Datenpflege, Datenanalyse und Datenerfassung im Bestandsführungssystem
  • teilweise zusätzlich umfassende Bearbeitung von Anfragen gegenüber den Familiengerichten sowie
  • Berechnung und Erstellung von Auskünften im Eheversorgungsausgleich

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder als Rechtsanwaltsfachangestellte/r
  • idealerweise mehrjährige einschlägige Berufserfahrung vorzugsweise im Versicherungs– oder Sozialversicherungsbereich
  • möglichst Grundkenntnisse in der betrieblichen Altersversorgung
  • gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word und Excel)
  • eine sichere schriftliche und mündliche Ausdrucksweise sowie gute Kommunikationsfähigkeiten
  • ausgeprägte Kundenorientierung
  • eigenständiges, präzises und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Engagement sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zum Arbeiten im Team

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes Aufgabengebiet
  • individuelle Förderung und fachliche Weiterbildung
  • familienfreundliche Arbeitszeiten mit Gleitzeit und Teilzeitmodellen
  • eine leistungsgerechte Vergütung im Rahmen der Kirchlichen Dienst­vertragsordnung (KDO) mit arbeitgeberfinanzierter zusätzlicher Al­ters­versorgung und weiteren sozialen Leistungen
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • vielfältige Angebote zur Gesundheitsförderung und eine bezuschusste Kantine

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das sind wir

Denken Sie bei der Evangelischen Zusatzversorgungskasse an eine kleine, langweilige Pensionskasse? Weit gefehlt! Wir sind ein er­folg­reich­es, kontinuierlich wachs­en­des und innovatives non-profit-Unter­nehmen mit einem breiten Pro­dukt­spektrum. Unsere bislang 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten und sichern die be­trieb­liche Altersversorgung von bun­des­weit rund 700.000 Ver­si­cher­ten, die bei ca. 7.700 uns an­ge­schlos­senen kirchlichen und diakonischen Arbeitgebern (z.B. Kirchen, Krankenhäuser, Kinder­gärten und soziale Einrichtungen) beschäftigt sind. Wir wirtschaften nachhaltig und stets in dem Wissen, dass unsere Produkte sowohl für die Versicherten als auch die Arbeitgeber wichtig und sinnvoll sind. Mit einer Bilanz­summe von rund 10 Mrd. Euro gehören wir zu den großen Pen­sions­kassen in Deutschland.


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre aus­sage­kräf­tigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des frühestmöglichen Be­schäf­tigungsbeginns und Ihrer Ge­halts­vorstellung unter der Kenn­ziffer 05/2019 an die Abteilung „Personal, Gremien und Recht (Grundsatzangelegenheiten)“ der Evangelischen Zu­satz­ver­sor­gungs­kasse, Holzhofallee 17 a in 64295 Darmstadt. Bevorzugt nehmen wir Ihre vollständigen Be­wer­bungs­unter­lagen per E-Mail unter bewerbung@ezvk.de entgegen.

Sie haben vorab Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne:

Uwe Clemenz
Abteilung Personal, Gremien und Recht (Grundsatzangelegenheiten)
Tel: 06151-3301-147
E-Mail: bewerbung@ezvk.de