Ansorg vereint technisches Know-how mit Design-Anspruch und lichtplanerischer Kompetenz. Und wir setzen sie zu einem Zweck ein: für die verkaufsfördernde Inszenierung von Waren. Mit Hilfe von designorientierten Qualitätsleuchten und einer wirtschaftlichen Lichttechnik. Eine solche Lichtinszenierung ist immer maßgeschneidert. Denn die Frage: „Wie sollen Kunden den Laden wahrnehmen?“ muss nicht nur mit den Gegebenheiten vor Ort, sondern vor allem mit ihrer Markenidentität beantwortet werden. Und darum kümmern wir uns täglich – um außergewöhnliche Markenerlebnisse.

 

Supply Chain Manager (m/w/d)

 

Arbeitsort: Mülheim an der Ruhr


Beschäftigungsgrad: 100%


Die Position

In dieser Position sind Sie koordinative Schnittstelle zwischen Auftragsabwicklung und externer Produktion inklusive Montage und Zukaufteilen aus Procurement. Sie sind zuständig für die Überwachung und fertigungstechnische Umsetzung der Stücklisten im System, um Lieferanten und Preiskalkulation zu ermitteln und sicherzustellen.

 

Ihre Aufgaben

Fertigungssteuerung

  • Kapazitätsplanung und Produktionsplanung bei Lohnfertigern
  • Produktionsplan für 2-4 Wochen (Frozenzone) bzw. 8 -12 Wochen Forecast (S&OP Vorplanung)
  • Eigenständige Bearbeitung von Aufträgen unter Einhaltung von Leadtimes und anderer Qualitätsstandards
  • Lieferantenentwicklung bei Montage und Lohnfertigern sowie Prozesskontrolle (APQP)

Lager und Bestandsmanagement

  • Portfolio & Bevorratungsstrategie Verantwortung
  • Verfügbarkeit und Termintreue Lieferung
  • Rechnungsprüfung und Freigabe

Cost Engineering

  • Alle Komponenten / Artikel, die kalkulationsrelevant für das Produkt sind (COGS und Marge)
  • Masterdatamanagement – entsprechend Montagevereinbarung/MTM Studie

Logistische Abwicklung und Transport

Regelmäßiges Performance Monitoring

Ihre Qualifikationen

  • Erfolgreich abgeschlossene technisch und kfm. Ausbildung
  • Montage und Produktionserfahrung
  • hohe Praxisorientierung
  • Affinität zur Prozesskontrolle
  • Lean Tools – FIFO; Push-Pull Montagekonzepte, TCO Kostenanalyse (Value stream Analyse zu Identifizierung von Verbesserungen der Prozesse und Value Strem design)
  • SAP (PP/MM) Kenntnisse
  • MTM & Refa: sind wünschenswert

 

Fühlen Sie sich angesprochen?
Sie finden bei uns ein lebendiges und inspirierendes Umfeld, in das Sie Ihre Ideen und Erfahrungen einbringen können.
Bitte bewerben Sie sich online.
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Sebastian Schweers, Telefon 0208/48460.