Christine_Meinlschmidt
  • Brahmsgaerten
  • Schueler_innen_SAS

Gleichstellungsbeauftragter (m/w/d)

Das Erzbischöfliche Ge­ne­ral­vi­ka­ri­at ist zen­tra­le Ver­wal­tungs­ein­heit, Auf­sichts­be­hör­de und Beratungs­in­stanz für die nach­ge­ord­ne­ten kirch­li­chen Kör­per­schaf­ten und In­sti­tu­ti­o­nen. Es nimmt in Be­zug auf die diözesanen Kör­per­schaf­ten Auf­ga­ben in kon­zep­ti­o­nel­ler, fi­nanz- und personalwirtschaft­li­cher Hin­sicht wahr und ist zu­gleich Dienst­leis­tungs­zen­trum für rund 28 Pastorale Räu­me, 20 kat­ho­li­sche Schu­len, so­wie zahl­rei­che kirch­li­che und caritative Ein­rich­tun­gen.

Das Erzbistum Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Gleichstellungsbeauftragten (m/w/d)

Die Stelle ist in Teilzeit (19,5 Stunden).

Ihre Aufgaben

  • Schutz der Mitarbeiter*innen im Erzbistum Hamburg vor Ungleichbehandlung/Diskriminierung aufgrund des Geschlechts
  • Pflege, Aktualisierung und Umsetzung der Rahmenordnung zur Gleichstellung und Erstellung des jährlichen Gleichstellungsberichts
  • Beratung von Mitarbeitern und Vorgesetzten sowie Beteiligung an der Personalauswahl
  • Förderung der Chancengleichheit durch Abstimmung und Erarbeitung von Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Referaten
  • Aufbau und Förderung eines Beirats
  • Unterstützung der Abteilungs- und Referats­leitungen bei der Aufstellung einer Gleichstellungsanalyse und Ordnung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialwissen­schaften oder eines vergleichbaren Studiums
  • Sehr gute Kenntnisse der Gesetze (Grundgesetz der Republik Deutschland – Artikel 3, AGG, EU-Vertrag – Artikel 2 und Artikel 3 Absatz 3)
  • Sehr gute Kenntnisse der Gleichstellungsordnung der DBK und des Gleichstellungsplans
  • Sehr gute Kenntnisse EDV, mit dem Fokus auf digitale Medien, digitale Tools
  • Sehr gute Kenntnisse in Seminarkonzeption und Durchführung
  • Gute Kenntnisse der Aktenordnung
  • Wünschenswert: Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (ACK)

Unser Angebot an Sie

  • Vergütung nach der Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) in Anlehnung an den TVÖD-VKA, Entgeltgruppe 11
  • Zusatzversorgung durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK)
  • Zuschuss zum Jobticket des HVV
  • Ein moderner und sicherer Arbeitsplatz im Zentrum von Hamburg in einem freundlichen Team
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung