color block header

Willkommen in der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Als diakonisches Dienstleistungsunternehmen in Norddeutschland mit rund 6.000 Mitarbeitenden sind wir schwerpunktmäßig in den Bereichen Eingliederungshilfe, Bildung und Medizin tätig.

Headline
»Professionell und den Patienten zugewandt: So arbeiten wir.«
Das Ev. Krankenhaus Alsterdorf versorgt Patienten im Epilepsiezentrum, in der Geriatrie, Psychiatrie und Psychotherapie für Kinder und Erwachsene, Chirurgie und Inneren Medizin. Es hat einen besonderen Versorgungsauftrag für Menschen mit Behinderung.

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Evangelischen Krankenhauses Alsterdorf sucht zur Verstärkung eine*n

Medizinpädagog*in oder Pflegepädagog*in (m/w/d) (Master oder ein vergleichbares Studium)

Ihr Arbeitsplatz

Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule besteht momentan aus 92 Plätzen mit aktuell fünf Ausbildungskursen. Die ausgeschriebene Stelle umfasst den Unterricht in der Schule bezogen auf pflegerische und medizinische Schwerpunkte.

Ihre Aufgaben

  • Mitgestaltung der allgemeinen Schulorganisation
  • Mitwirkung bei der Umsetzung des neuen Pflegeberufegesetzes
  • Erteilung von theoretischem und praktischem Unterricht
  • Begleitung und Anleitung der fachpraktischen Ausbildung

Wir wünschen uns

  • Studium der Medizin- oder Pflegepädagogik (M.A.) oder ein vergleichbares Studium
  • Abgeschlossene Ausbildung in einem Pflegeberuf
  • Erfahrung in der theoretischen und praktischen Unterrichtsplanung und -durchführung
  • Fachliche und pädagogische Kompetenz
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Engagement sowie Kreativität

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Gestaltungsspielraum im Rahmen des definierten Aufgabenbereichs
  • Die Möglichkeit, handlungsorientierte Unterrichte umzusetzen und eine zukunftsorientierte Ausbildung mitzugestalten
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • Rentenzusatzversicherung durch den Arbeitgeber/EZVK
  • Sondervergütungen im Juni und November eines Jahres
  • Eine hervorragende Zusammenarbeit mit der Trägereinrichtung und Kooperationen

Vergütung: KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)

Arbeitsbeginn: Ab sofort

Befristung: Zunächst 2 Jahre befristet, eine Festanstellung wird jedoch angestrebt

Arbeitszeit: 30Std/Woche

Sonstiges: Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

 
footer color block